Logo: Heil Sein Leben
Logo DBFG
  • Familienstellen

     

    Eingeladen sind alle, die sich auf einer tieferen Ebene Klärung eines Anliegens wünschen.

     

    Dazu zählen

    - belastende Situationen in der Familie

    - sich ständig wiederholende Misserfolge im beruflichen Leben,die    Folgen einer systemischen Verstrickung sein können

    - Beziehungen, die nicht gelingen

    - Sorge um ein Kind, welches einen schwierigen Weg gewählt hat

    - Körpersymptome, die als Hinweis auf ein tieferes Thema stehen

     

    All das kann sich im Lichte einer Aufstellung lösen. Wir können nicht die Geschichten verändern, aber unseren Blick darauf.

    Oft entsteht während einer Aufstellung ein tiefes Verständnis für das, was ist. Im Anerkennen und Würdigen dessen kann Frieden in eine Situation kommen und wir werden fähig, neue kraftvolle Handlungen vorzunehmen.

    Die Kosten für eine eigene Aufstellung betragen 135,- €, für Teilnahme als Stellvertretung  30,-€.

     

    Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine Familienaufstellung für sie das Richtige ist, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

    Im Preis für die Aufstellung ist ein einstündiges Nachgespräch inbegriffen, welches ich innerhalb von 14 Tagen nach der Aufstellung anbiete. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich Erkenntnisse auftun, die dann ins eigene Körper-Seele-Geist-System integriert werden wollen. Dabei unterstütze ich gerne.

     

  • Kindermentaltraining

    Im November 2017 startete der erste achtwöchige Kurse  "Kinder für die Zukunft stark machen", weitere Kurse folgen.

     

    Kinder bringen ein natürliches Potential mit, welches sich dann vollständig entfalten kann, wenn Zeit und Raum dafür da sind. Ebenso braucht es Menschen, die Kindern dabei helfen, sich selbst auszudrücken, in all ihren Eigenarten und Besonderheiten. Es geht einzig allein um das spielerische Erfahren der eigenen Möglich-keiten.

     

    Ich biete genau diese Form der Unterstützung an. In einem achtwöchigen Kurs können Kinder kreativ sein, in die Stille gehen, sie lernen leicht umzusetzende Methoden, sich selbst bei Stress zu führen und bekommen dadurch Skills, mit denen sie alltäglichen Herausforderungen in Familie, Schule und Freundeskreis mit mehr Gelassenheit begegnen können.

     

    Gleichzeitig erwächst ein Vertrauen in das eigene Sein. Durch Energie- und Wohlfühlübungen kommt das Kind mit der eigenen inneren Stärke in Kontakt und kann sich dann in alltäglichen Situationen daran erinnern und einen neuen Umgang mit den Herausforderungen finden.

     

    Das Training ist für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren geeignet. Die Gruppenstärke beträgt maximal 8 Kinder. Die Kosten für den gesamten Kurs betragen ca. 120,- €. Die Stunden sind nicht einzeln buchbar.

     

    Der Veranstaltungsort wird jeweils bekannt gegeben.

     

    Für alle interessierten neugierigen Eltern gibt es im Verlauf des Kurses einen Elternabend, an dem ich viele wertvolle Informationen weiter gebe. Neben Buchempfehlungen zum Thema gibt es die Möglichkeit zum Austausch über die von den Kindern gemachten Erfahrungen.  Ebenfalls werden wir an diesem Abend selbst wieder zu Kindern ........ denn aus der Perspektive des Inneren Kindes lässt sich die Kinderwelt viel leichter begreifen ............. und machen gemeinsam die eine oder andere Übung aus dem Kurs. Wieder einmal zu fühlen wie ein Kind, sich zu er-innern, schafft eine neue Verbindung zu unseren kleinen Mitmenschen, die so oft mit den Herausforderungen der Erwachsenenwelt überfordert sind. Hier Entlastung zu schaffen ist mir ein Herzensanliegen.

     

  • Gedanken-zum-Zeitgeschehen

     

    Alter Wein in neuen Schläuchen

    ...... dieser Satz beschäftigt mich seit einer Weile, und ich möchte gerne beschreiben, was ich damit meine

    als Hochsensible Frau nehme ich die Welt seit meiner Kindheit sehr komplex wahr, das heißt, ich bekomme zu jeder Situation Informationen aus vielen verschiedenen Ebenen zeitgleich, diese werden in mir "ver-arbeitet", es entstehen Bilder, Gefühle, ein Wissen stellt sich ein

    im übrigen habe ich diese komplexe Form der Wahrnehmung bei vielen Kindern gesehen, die aus schulmedizinischer Sicht krank, hyperaktiv oder ähnlich etikettiert wurden, aus meiner Sicht aber mit ihrer komplexen räumlichen Wahrnehmung in der flachen linearen Wahrnehmung der Mehrheit keine Orientierung finden, das nur am Rande, dazu werde ich demnächst ausführlicher schreiben

    heute geht es mir um den Wandel des Bewusstseins, die Veränderungen auf der Erde, die Schwingungserhöhung, die mittlerweile in vieler Munde ist

    es tut sich was, der Mensch wird sich seiner Selbst immer mehr bewusst, zuerst einmal erkennt er sich im Spiegel des DU bis er dann mehr oder weniger entsetzt feststellen darf, dass Alles, was er sieht, er Selbst ist .... die Schöpfungsidee von einem Gott, der sich in viele Teile aufgespalten hat und sich nun auf den Weg gemacht hat, wieder Ein Ganzes zu Sein

    und während unsere Großeltern oder auch Eltern viel im Außen orientiert waren, erleben wir nun eine Zeit, in der der Fokus stark nach Innen gerichtet ist, wir ent-decken
    destruktive Glaubenssätze, ent-tarnen Gedanken, die unsere Gefühle beeinflussen, finden Ahnenmuster, die uns am Erfolg und Glücklich Sein hindern ....... so weit so gut

    was oft noch unverändert passiert ist es, dem Anderen im Außen die Schuld zuzuschieben

    in der Bibel gibt es viele Geschichten von Rache, Vergeltung, Kampf und Streit ........ ein Grundthema des Menschen; und immer gab es Opfer und Täter ......

    mein Verständnis vom Menschsein ist es, diese Opfer-Täter-Geschichten so zu begreifen, dass es den Einen ohne den Anderen nicht geben kann, dass keiner der beiden besser oder schlechter ist und dass sich beide gegenseitig bedingen

    dass die Lösung darin liegt, zu erkennen, dass "auch Du Ich bin" ........ jeder hat alle Anteile in sich, ist mal das Opfer, mal der Täter, wenn ich im Anderen etwas mega ablehne, habe ich es in mir tief als ungeliebten Schatten
    vergraben, abgespalten und bekämpfe es jetzt im Außen,
    was natürlich einem Kampf gegen das eigene Innere Ungesehene gleich kommt

    und ganz besonders deutlch wird das zur Zeit am Thema Narzisst vs Empath

    ein vielzitiertes Thema, bei dem der böse Narzisst, meistens Männlich, ein übler Täter, der arme Empath, meistens eine hochsensible Frau, das Opfer ist, da werden lange Leidenswege geteilt, Methoden der Abgrenzung gelehrt und Wege aufgezeigt, wie man als Empath dem bösen Narzissten entkommt

    klingt erst mal überzeugend, ist aber aus meiner Sicht eine Fortführung des Kampfes und der Trennung auf einem höheren Bewusstseinslevel, eine wirkliche Veränderung hin zu Verständnis und Frieden sehe ich da nicht

    ich wünschte mir, dass sich Bewusstsein dahin erweitert, dass wir wirklich den Anderen als Spiegel von uns Selbst akzeptieren .... wir sind erst am Anfang eines langen Weges der Selbsterkenntnis, haben viele viele Schatten
    kollektiver, familiärer und persönlicher Art, Frieden entsteht, wenn es gelingt, JA zum un-Geliebten zu sagen, und das findet sich oft in genau den Menschen, zu denen wir uns hingezogen fühlen ....... anders kann ich mir die Häufung der Beziehungen zwischen Narzissten und Empathen nicht erklären ....... da gibt es eine sehr große Anziehung, und ich gehe davon aus, dass es einen guten Grund für diese Anziehung gibt ....... finden wir doch im Anderen das, was uns fehlt ....... damit wir in uns Vollständig werden

    hinzu kommt noch, dass Begriffe, die ursprünglich aus der klassischen Psychologie stammen, für alle möglichen menschlichen Schwächen benutzt werden, was eine Verwässerung mit sich bringt ...... ich halte es für fahrlässig, Worte, die eindeutig eine medizinische Diagnose darstellen, auf immer mehr ähnliche Bereiche auszudehnen ....... so entstehen neue Feindbilder, die neuen geistigen Felder werden mit alter Energie gefüllt und Wachstum durch mehr Bewusstheit somit verhindert

    Ich sehe das zunehmende Wissen über innere Abläufe als echte Chance, Grenzen zu überwinden anstatt neue Mauern zu bauen

    ich habe übrigens bei näherem Betrachten auch immer wieder die Nähe zu sogenannten Narzissten gesucht, habe geliebt, gehofft, gelitten, getrauert, gehasst, resigniert und vor allem habe ich Eins: ich habe mich selbst erlebt, mit meinen tatsächlichen Emotionen, meinen kindlichen Wünschen, meinen unerfüllten Sehnsüchten ..... ich habe jeden dieser Männer als meinen wahren Lehrer erkannt, der mir gezeigt hat, wer ich bin ...... ich habe nie aufgehört, auf der Erfahrung herum zu kauen, bis ich Frieden in mir gefunden habe und Liebe endlich fließen durfte ....... meine Liebe, die durch die Auseinandersetzung mit dem DU er-Innert und lebendig wurde .......

    Bewusstwerdung heißt aus meiner Sicht, mit neuen Augen zu schauen, mit den Augen der Liebe, der Vergebung und der Dankbarkeit dafür, dass wir in einer Zeit leben, in der solch tiefgreifende Erfahrungen möglich sind

    in diesem Sinne wünsche ich uns allen ein wundervolles
    herbstlich-sonniges Wochenende

    Alice☼

  • Traumreisen für Kinder

    Kinder lieben es, tief in ihre eigene Phantasie einzutauchen, innere Reisen zu unternehmen und dabei Weite und Grenzenlosigkeit zu erfahren.

     

    Die Zeit der Innenweltreise ist für Kinder eine einfache Form der Erholung vom Alltagsstress und erinnert an die eigenen verborgenen Kräfte und Möglichkeiten.

     

    Traumreisen sind auch hilfreich und unterstützend bei Themen, die ein Kind belasten. Sprechen Sie mich bei Fragen einfach an.

     

    Ich biete Traumreisen  sowohl für ein einzelnes Kind als auch für eine kleine Gruppe von Kindern an. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit mir auf.

     

     

     

  • Frauenkreis

    Ich lade interessierte Frauen zum Raum der Begegnung in meine Praxis ein. Nach einer geführten Meditation zum Ankommen und den Tag hinter sich lassen tauschen wir uns aus zum Thema Weibliche Intuítion. Ich stelle verschiedene Kartensets vor, die als hilfreiche Mittel bei der Erkundung der eigenen Innenwelt dienen.

     

    Im laufenden Jahr 2018, welches ein Venusjahr ist, kommen unsere verborgenen weiblichen Kräfte mehr und mehr zurück. Die Welt braucht gesunde mutige Frauen, die für ihre Werte und Überzeugungen einstehen, sich ihrer wahren Führungskraft bewusst werden und einen kraftvollen Gegenpol zu unserer männlich dominierten Welt darstellen.

     

    In der Gruppe gelingt es leichter, sich zu Er-Innern - was macht mich als Frau aus, wie möchte ich leben, welches sind meine tiefsten Werte?

     

    Ich freue mich auf neugierige Teilnehmerinnen, die sich gemeinsam auf den Weg machen, die Welt mit ihrer Weiblichen Kraft zu bereichern.

     

    Energieausgleich für den Abend: 15,- €

     

    Termine folgen, wenn sich die Hitze des Sommers ausgetobt hat und wieder Zeit und Raum für das Erforschen der Innenwelt da ist.